VfL Jesteburg vs MTV Ramelsloh

======== ZUR TABELLE ========   ZUR STATISTIK ========

DIE VIDEO-HIGHLIGHTS GIBT ES HIER: VfL Jesteburg vs. MTV Ramelsloh


Tore:

1:0 (69.), 1:1 M.Gnadt (F.Schulz) (87.)

Besondere Vorkommnisse:
keine

 

Ausw├Ąrtssieg!

Unser MTV zu Gast am Alten Moor in Jesteburg. Wieder der Tabellendritte und wieder ein Spitzenspiel. Der VfL m├Âchte eine gewichtige Rolle im Aufstiegsrennen mitsprechen und brauchte daf├╝r nat├╝rlich einen Sieg. Unser MTV ist nach wie vor stark vom Verletzungspech verfolgt. Nur um ein paar Namen zu nennen: Heinzel, Schmahle, Greve, Klein, Lantz, Benthack. Gleichwohl haben die 15 Mann auf dem Platz einen starken Einsatz gezeigt und das Fehlen quasi nicht existent gemacht.

Auf tiefen Untergrund und bei Dauerregen entwickelte sich ein echtes Spitzenspiel. Beide Mannschaften neutralisierten sich nahezu, wobei Jesteburg Feldvorteile hatte. So gab es in der ersten Halbzeit nur ein paar Halbchancen aber nichts wirklich spektakul├Ąres.

Aus der Pause kommend spielten die R├╝sselk├Ąfer 15 Minuten Powerplay. Unglaublich was f├╝r Chancen sie sich herausspielten aber auch kl├Ąglich versiebten. Die Chancen die auf das Tor kamen, parierte HB – The Wall, befl├╝gelt von der Kapit├Ąnsbinde, extrem gut. Beispielhaft, nach einer Flanke von rechts konnte er einen Kopfball aus drei Metern abwehren. In┬á der 69. Minuten hat ein identischer Angriff dann die hochverdiente F├╝hrung zur Folge. Ein Steilpass auf den rechten Fl├╝gel, hat eine Flanke auf den zweiten Pfosten zur Folge und am langen Pfosten kann der St├╝rmer ohne Gegenwehr einnicken. Kurz zuvor hatte Marvin bei einem Konter DIE Gelegenheit zur F├╝hrung, er scheiterte jedoch nach einem abgefangenen Pass freistehend am Pfosten.

Jesteburg lie├č nicht wirklich nach und somit war es eigentlich klar das die Punkte am Moor bleiben. Doch wie aus dem nichts der Ausgleich. Unser MTV erobert am eigenen Sechzehner den Ball, Schorle schickt geistesgegenw├Ąrtig Marvin mit einem langen Ball. Er l├Ąsst im Laufduell den Gegner ganz alt aussehen und kommt alleine auf den Keeper zu. Kurz vor dem Keeper spitzelt er den Ball mit rechts am ihm vorbei und der Ball kullert ├╝ber die Linie.

Danach gab es keine weiteren Chancen und somit blieb es bei einem schmeichelhaften Unentschieden f├╝r unseren MTV.

VfL Jesteburg vs MTV Ramelsloh

Tore: 

0:1 M.Gnadt (C.Lantz) (20.); 1:1 (44.); 2:1 (55. / Strafsto├č); 2:2 M.Gnadt (S.Maluski) (58.); 3:2 (73.); 4:2 (83.)