MTV Luhdorf-Roydorf II vs MTV Ramelsloh II

Tore:
1:0 (1.); 2:0 (10.); 3:0 (23. / FE); 4:0 (45.); 4:1 L.Ramsch (49.); 5:1 (66.); 5:2 E.Leigh (82.); 6:2 (84.)

Besondere Vorkommnisse:
83.Minute: M.Hellmund verschießt Strafstoß

 

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen auf Augenhöhe mit dem Gastgeber mitzuhalten, doch haben wir die Anfangsphase und die gesamte erste Hälfte komplett verschlafen. Schon nach 23 Minuten lagen wir mit 0:3 hinten. Wir kamen nicht konsequent genug in die Zweikämpfe und nach vorne waren wir ideenlos. Vor der Pause kassierten wir dann noch das 0:4.

In der Pause scheint J√∂rn die richtigen Worte gefunden gehabt zu haben den in der zweiten H√§lfte agierten wir aggressiver und engagierter. Schnell k√∂nnten wir den 1:4 Anschlusstreffer erzielen, nach einer Ecke von Jacques behindert Marvin den gegnerischen Schlussmann und spielt den Ball im Strafraum zur√ľck zu Lukas, der das Leder flach in die Ecke schiebt. In der Folge entwickelte sich ein munteres Spiel, wobei Luhdorf leichtere Vorteile hatte und dann folgerichtig auf 1:5 erh√∂hte. Kurz darauf schraubte sich Ibo bei einem Freisto√ü von Jacques h√∂her als der Verteidiger und Keeper und k√∂pft den Ball ins leere Tor.

Die Möglichkeit zum 3:5 vergab Marcel kurz vor Ende per Elfmeter und quasi im Gegenzug fiel dann noch das letzte Tor zum 2:6 Endstand.