Mitgliederzahlen gestiegen – Position des 1. Vorsitzenden weiterhin vakant

Der MTV Ramelsloh lud seine Mitglieder zum 25. Juni um 19:30 Uhr zur Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stand, neben dem Bericht des Vorstandes auch Wahlen. Das Jahr 2020 war für den MTV ein besonderes, nicht nur, weil praktisch alle Sportveranstaltungen und Vereinstätigkeiten zum Stillstand gekommen sind, sondern auch weil anders als bei anderen Vereinen die Mitgliederzahlen gestiegen sind (Kooperationsbeginn TC Ramelsloh Frühjahr 2020).

Noch im 1. Halbjahr musste die Tennishalle geschlossen werden, was jedoch nicht der Fall für die 2. Jahreshälfte war. Nicht nur der MTV, sondern auch andere im Speckgürtel liegende Tennishallen haben durchaus durch die Schließung der Hallen in Hamburg profitiert.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen konnte man, wie schon im letzten Jahr schon keinen freiwilligen für den Posten des 1. Vorsitzenden finden. Viele Gespräch wurden mit Mitgliedern im Vorfeld geführt, dennoch fand sich keiner. Bei den Wahlen der Beisitzer sah es allerdings anders aus, so dass Franziska Wille und Gerd Peters (Pesen) als Beisitzer gewählt werden konnten.

Der Vorstand bedankte sich zum Schluss bei den Mitgliedern und den scheidenden Vorstandsmitgliedern (Christian Müller und Andy Schünemann), nicht nur für deren Unterstützung, sondern auch für die Treue zum Verein in den letzten Jahren.

Der Vorstand für das kommende Jahr lautet wie folgt:

  • 1. Vorsitzende – Vakant
  • 2. Vorsitzende – Nadine Becher
  • Leiter der Finanzen – André Ambrosius
  • Schriftwart – Stephan Wolter
  • Beisitzer – Franziska Wille
  • Beisitzer – Gerd Peters (Pesen)
  • Abteilungsbeisitzer – Frank Arndt

Vorstand 2021

v.l. André Ambrosius (Leiter der Finanzen), Nadine Becher (2. Vorsitzende), Gerd Peters Spitzname Pesen (2. Beisitzer), Franziska Wille (1. Beisitzerin), Frank Arndt (Abteilungsbeisitzer), Stephan Wolter (Schriftwart)