Kinderschutz im MTV

Im Landkreis Harburg sind ├╝ber 33.000 Kinder und Jugendliche mit Spa├č am Sport und an der Bewegung dabei. Tausende ├ťbungsleiter, Trainer und Betreuer engagieren sich jeden Tag verantwortungsvoll und verl├Ąsslich, dass diese Kinder und Jugendlichen sich zu starken und selbstbestimmten Menschen entwickeln k├Ânnen.

Der MTV Ramelsloh engagiert sich aktiv f├╝r den Schutz der Kinder und Jugendlichen in unserem Verein.

Es ist unsere Aufgabe die Kinder und Jugendlichen im Sport f├╝r das Leben stark zu machen. Gewalt ist in keiner Form akzeptabel und hinnehmbar.

Um im Kinder- und Jugendsport weiter einen konsequenten Weg des Hinschauens zu gehen und ein t├Ąterfeindliches Umfeld zu schaffen, nehmen wir am Pilotprojekt des Kinderschutzbundes und des Kreissportbundes zur Pr├Ąvention teil.

Seit Jahrzehnten ist sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen Thema in Ausbildungsg├Ąngen im Sport. Alle ├ťbungsleiter, die eine Lizenz erwerben haben eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Einhaltung eines Ehrencodexes zu leisten. Warum nur die lizensierten ├ťbungsleiter? Warum nicht wir alle?

VERTRAUENSPERSONEN

Die Vertrauenspersonen fungieren als:

  • Ansprechpersonen f├╝r Kinder, Jugendliche, Eltern, Trainerinnen und Trainer
  • Vermittler von Hilfe und Beratung
  • Vernetzer zu Fach- und Beratungsstellen
  • Bindeglied zum gesch├Ąftsf├╝hrenden Vorstand

Die Vertrauenspersonen:

  • Kl├Ąrt keine Verdachtsf├Ąlle
  • Bietet weder Therapie, noch T├Ąterberatung, noch ermittelt sie

Entwicklung des Kinderschutz im MTV

  • 2010 LandesSportBund Niedersachsen beschlie├čt die Einf├╝hrung der Verhaltensrichtlinie zum Schutz vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit des Sports
  • 2013 Erstes Konzept ausgearbeitet und vorgestellt
  • 2014 Startschuss – Kinderschutz im MTV
  • 2015 Ver├Âffentlichung Pass Kinder- und Jugendrechte im MTV
  • 2018 Satzungs├Ąnderung die besagt:

    Der Verein verurteilt jegliche Form von Gewalt, unabh├Ąngig davon, ob es sich um k├Ârperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt handelt. Schwerwiegende Verst├Â├če k├Ânnen zum Ausschluss des Mitglieds und ggf. zum m├Âglichen Lizenzentzug f├╝hren.

Der MTV unterst├╝tzt andere Vereine bei der Umsetzung und sollte Interesse bestehen so schickt uns gerne eine E-Mail – vorstand@mtv-ramelsloh.de

Auszeichnungen

Daniela Wegner

wegner@mtv-ramelsloh.de

TEL: 0174 313 6679

Aktiv in der Abteilung Judo

Tommy Freese

freese@mtv-ramelsloh.de

TEL:

Aktiv in der Abteilung Judo