1.HERREN

TV Welle

Das Nachholspiel beim Tabellenführer steht an. Der TV Welle ist für die meisten sicherlich die Überraschung der Saison. Sie stellen den besten Angriff der Liga und sind aktuell die fairste Mannschaft der Liga. Dazu kommen zumeist überzeugende Auftritte und spannende Comebacks, wie das 5:4 gegen Fleestedt, nach 1:4 Rückstand.

Das Hinspiel endete 1:5 aus unserer Sicht. Es war lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel, ehe der TV nach 75 Minuten das Spiel mit einem Doppelschlag für sich entscheiden konnte. Unser Tor erzielte Marvin.

TVW-Kapitän Joscha schrieb uns: „Die Hinrunde ist nun vorbei und wir können mehr als zufrieden sein mit unserer Position in der Spitzengruppe. Nun versuchen wir, nach dem Sieg gegen Este II, auch im letzten Saisonspiel unsere aktuelle Form beizubehalten und in der Rückrunde zu bestätigen. Auch Ramelsloh spielt eine sehr starke Saison, sodass das letzte Heimspiel 2022 am Sonntag nochmal ein richtiger Härtetest wird. Aber wir hoffen natürlich, die 3 Punkte auf dem Lohn behalten zu können.“

Lars sagt zum Spiel: „Abschließend vor der Winterpause haben wir das Highlight-Spiel gegen Welle. Nachdem wir am Wochenende mal wieder gegen eine Mannschaft aus dem oberen Tabellenbereich Unentschieden gespielt haben, fahren wir jetzt nach Welle. Die 6 Punkte aus den letzten zwei Spielen, schaffen wir nicht mehr ganz aber wir nehmen jetzt jedes Spiel für sich und wollen am Wochenende gewinnen. Nach einer wirklich guten Hinserie, mit einem gesicherten Platz und eher dem Blick nach oben, müssen wir jetzt vielleicht das ein oder andere Spiel mit mehr Risiko angehen, um das ein oder andere Spiel zu gewinnen und eben nicht Unentschieden zu spielen. Welle ist für viele die Überraschungsmannschaft, für mich auch. Dennoch fahren wir am Sonntag nach Welle um dort zu gewinnen.“

letzten 5 Spiele – S-S-S-U-S:
beim FC Este 2012 II           5:1
gg. VfL Jesteburg                3:1
beim TuS Fleestedt              5:4
gg. TSV Holvede-H.             1:1
bei SG Elbdeich                   4:2

Sonstige Informationen
Tabellenplatz:         1.
Punkte:                   35
Torverhältnis:          48:24
Bester Torjäger:      Marcel Albert (9 Tore)
Fairnesstabelle:      1. (23 Punkte, 1,53 Koeffizient)

2.HERREN

VfL Maschen III

Mit dem VfL Maschen III kommt ein Topteam aus der 3.Kreisklasse nach Ramelsloh. Der VfL verlor am vergangenen Wochenende die Tabellenführung an Asendorf. Der VfL stellt mit 24 Toren den besten Angriff und mit 9 Gegentoren die drittbeste Abwehr. Allerdings verlor man auch die letzten beiden Spiele gegen Elbmarsch und Holvede deutlich.

Letzte Saison ging den Maschenern das Personal und somit die Luft im letzten Saisondrittel aus. Am Ende wurde es Platz 5 mit 47 Punkten und 85:45 Toren. Das Hinspiel verlor unser MTV zu Hause mit 2:3 und im Rückspiel gab es ein 1:1.

Heiko Ulrich schrieb uns: „Wir freuen uns am Sonntag zu Gast beim MTV Ramelsloh zu sein. Die letzten beiden Punktspiele liefen für uns verletzungsbedingt nicht so rosig, aber auch dieser Situation müssen wir uns stellen. Das wird mir Trainerkollege Jörn Kruber sicher bestätigen können, denn er hat sicherlich auch schon auf und neben dem Platz ein paar graue Haare mehr bekommen. Ein Derby ist immer etwas besonderes und der Ausgang des Spiels völlig offen.“

Jörn sagt zum Spiel: „Gegen Asendorf haben wir gut mitgehalten und waren eigentlich gut drauf. Mir ist bewusst, dass wir eine junge Truppe haben, die sich auch erst einmal finden muss und der ein oder andere Fehler ist halt dabei. Diese 2-3% sind dann leider in einem Spiel entscheidend. Genau an diesen kleinen Dingen werden wir unter der Woche arbeiten und dann werden wir sie gegen Maschen umsetzen. Wir müssen geduldig sein und unser Spiel weiter spielen, dann werden wir auch die nächsten Punkte einfahren. Zu Maschen kann ich sagen, dass es ein sehr intensives Spiel wird. Die letzten Spiele waren immer auf Augenhöhe und wir freuen uns auf das Spiel.“.

Die letzten 5 Spiele – N-N-S-S-S:
bei Eintracht Elbmarsch III    1:3
beim TSV Holvede-H. II         1:4
gg. SG Elbdeich II                  3:0
beim TSV Heidenau II            3:0
gg. TV Welle II                       8:0

Sonstige Informationen
Tabellenplatz:         2.
Punkte:                  15
Torverhältnis:         24:9
Bester Torjäger:      Andre Tynda (8 Tore)