TuS Nenndorf – MTV Ramelsloh

vs

Details

Datum Zeit League Saison
18. M├Ąrz 2022 19:30 Kreisliga 2021/2022

Ergebnisse

ClubErste HalbzeitZweite HalbzeitTore gesamt
TuS Nenndorf101
MTV Ramelsloh022

Zusammenfassung

======== ZUR TABELLE ========   ZUR STATISTIK ========

Tore:
1:0 (10.); 1:1 D.Greve (61.); 1:2 D.Greve (M.Heissig) (76.)

Besondere Vorkommnisse:
72. Minute: gelbrote Karte TuS Nenndorf
90. Minute: rote Karte TuS Nenndorf

Ausw├Ąrtssieg unter Flutlicht

In den ersten 5 Minuten mussten wir wie auch schon gegen Over erstmal wieder ins Spiel finden. Ein paar Abspielfehler hier und da waren die Folge, allerdings konnte Nenndorf nicht wirklich Kapital daraus schlagen. Jedoch passiert in der 10. Minute Henning ein schwerwiegender Fehler, indem er dem St├╝rmer den Ball in den Fu├č spielt und dieser dann an Henning vorbei geht und ins somit verwaiste Tor einschiebt. (Henning h├Ątte auch noch ansonsten 10 andere Dinge mit dem Ball machen k├Ânnen, aber egal, so ist Fu├čball). Dann kamen wir aber nach und nach immer besser ins Spiel und waren in der Folge die spielbestimmende Mannschaft, jedoch bis jetzt ohne klaren Chancen. Dann die 25. Minute…Licht aus ­čśé­čÖł 20 Minuten Spielunterbrechung… danach brauchten wieder 5 Minuten um ins Spiel zu finden. Die H├Ąrte und Nickligkeiten nahmen auch zu, somit kam es auf Nenndorfer Seite zu den ersten berechtigten Karten, als Beispiel wurde Dean gef├╝hlt per Karate-Kick gefoult vom Innenverteidiger. Es ging leider mit 1:0 f├╝r Nenndorf in die offizielle Halbzeit. Halbzeitres├╝mee: eigentlich ein klassisches 0:0 Spiel mit Halbchancen auf beiden Seiten.
Nach der Pause nahmen wir das Spiel von der ersten Minute an und waren ab jetzt klar spielbestimmend und Nenndorf stand tief. Wir hatten mehr und mehr Abschl├╝sse, aber fanden bis jetzt unseren Meister im gegnerischen Torwart. Dann wurde Artur halblinks rund 25 Meter vor dem Tor gefoult und Dean schlenzte den Ball ├╝ber die Mauer ins Tor zum Ausgleich. Ab nun versuchten wir weiterhin auf Sieg zu spielen und dr├╝ckten auf das 2:1. Jedoch konnten wir bis dato keine Hochkar├Ąter mehr verzeichnen. Dann gab es den ersten Platzverweis. Timbo l├Ąuft mit dem Ball von der Mittellinie los und konnte vom Innenverteidiger nur regelwidrig gestoppt werden, dieser flog folgerichtig mit vom Platz. Ab jetzt versuchten wir noch mehr auf Sieg zu gehen. Dann gewann Maurice H├Âhe Mittellinie den Ball und steckte links auf Dean durch, dieser schob den Ball durch die Beine des Keepers ins Tor zum 2:1 und der Jubel kannte keine Grenzen. Anschlie├čend versuchte Nenndorf mit hohen und langen B├Ąllen noch den Ausgleich zu erzielen, jedoch hielt unsere Verteidigung stand und es blieb beim verdienten Ausw├Ąrtserfolg. Mit dem Schlusspfiff flog noch ein weiterer Akteur des TuS mit glattrot vom Platz.

Stimme zum Spiel von unserem Kapit├Ąn: „Seit gef├╝hlt 10 Jahren haben wir das erste Mal am Vaenser Grund gewonnen und das war f├╝r viele Spieler ein geiles Gef├╝hl.“

Ground

Sportplatz TuS Nenndorf
Nenndorf, Harburg, Lower Saxony, 21224, Germany

MTV Ramelsloh

Heiko Dinse Abwehr
1Henning Brauel Torwart
4Artur Konieczny Abwehr
5Stephan Benthack 22 Abwehr
11Tim Ole Bleich Mittelfeld
13Maurice Heissig Mittelfeld
16Ole Peters 10 St├╝rmer
17Christian Lantz Mittelfeld
18Dean-Yannek Greve 15 St├╝rmer
21Finn Godenrath Mittelfeld
23Du-Nam Ha 7 Mittelfeld
7Marvin Gnadt 23 St├╝rmer
10Fabian Schulz 16 Mittelfeld
15Erden Erce Cinar 18 Mittelfeld
22Mahmoud Hamo 5 St├╝rmer