MTV Ramelsloh vs MTV Hanstedt

vs

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
6. Oktober 2019 15:00 Kreisliga 2019/2020 9.Spieltag

Ergebnisse

ClubErste HalbzeitZweite HalbzeitTore gesamt
MTV Ramelsloh325
MTV Hanstedt000

Zusammenfassung

Tore: 

1:0 M.Gnadt (S.Maluski) (24.), 2:0 S.Maluski (D.Greve) (32.), 3:0 Eigentor (C.Lantz) (45.), 4:0 F.Klein (M.Gnadt) (61.), 5:0 J.Schmahle (S.Wiechmann) (83.)

 

Besondere Vorkommnisse:

Keine

 

Eine kleine Serie!

Mit dem MTV Hanstedt war heute ein weiterer Aufsteiger zu Gast im MTV-Stadion. Die Hanstedter haben in dieser Saison noch nicht festgestellt wo sich das gegnerische Tor befindet – nur 4 erzielte Tore bisher. Dies sollte sich dann auch heute nicht ändern. Unser MTV hingegen mit breiter Brust aus zwei Siegen in Serie und dem Ziel die Serie auszubauen.

Das gesamte Spiel war sehr einseitig. Unser MTV mit mehr Spielanteil und dem besseren Spielaufbau. Es dauerte bis zur 24. Minute ehe unser “Speed-Sturm” zuschlug. Szymon bedient Marvin im Sechzehner der sich diese Großchance nicht entgehen ließ. 8 Minuten später war es Szymon, der sich etwas glücklich belohnt. Nach einem Pass von Dean kommt er im Fünferraum auf der linken Seite an den Ball und will ihn unter die Latte hauen. Das passierte auch und der Ball tänzelte zwischen Latte und Linie hin und her um zumindest ein Mal hinter der Linie aufzuschlagen, ehe die Hanstedter klären konnten. Als alle dachten es geht in die Pause, hatte Christian etwas dagegen. Eine Flanke von der linken Seite wird vom Hanstedter ins eigene Tor gelenkt. Schade das wir keine Eishockeyregeln haben – Christian du hast für mich ein Saisontor (mehr).

Nach der Pause bekam der Zuschauer das Gefühl das die Hanstedter sich in ihr Schicksal ergaben. Unser MTV weiter spielbestimmend. Die beiden größten Chancen fanden auch den Weg ins Gehäuse, alles andere waren Halbchancen durch Kopfbälle oder Distanzschüsse. Das 4:0 erzielte der bei einer Ecke aufgerückte Fabian Klein. Da die alten Spieler nicht mehr ganz so schnell zu Fuß sind ;o), war Fabi noch im Sechzehner als unsere Mannen den Ball schnell zurückeroberten. Ein Pass oder Pressschlag gelang zu Dean Höhe Fünferlinie auf der linken Seite. Die An- und Mitnahme war nicht so gut, so dass der Ball in die Luft stieg. Dean spitzelt die Kugel dann am herausstürmenden Keeper vorbei und Fabi, elegant wie eine Tripple Seven im Landeanflug, nickt per Flugkopfball ein – mein Tor des Spiels! Den Abschluss machte dann der in dieser Saison noch nicht so präsente Janik, der eine butterweiche Maßflanke von Sascha unhaltbar mit seinem Eisenschädel und gegen die Laufrichtung des Torwarts versenkt.

Nach dieser Heimserie heißt es nun Koffer packen und Sonntag auf nach Holvede.

MTV Ramelsloh

1Henning Brauel Torwart
5Stephan Benthack Abwehr
7Marvin Gnadt Stürmer
8Sascha-Björn Wiechmann Mittelfeld
10Fabian Schulz 17 Mittelfeld
11Szymon Maluski Stürmer
12Christian Lantz Mittelfeld
18Dean-Yannek Greve Stürmer
20Felix Heinzel 9 Mittelfeld
21Finn Godenrath Mittelfeld
27Fabian Klein Abwehr
Miguel Ferwing 18 Abwehr
9Janik Schmahle 20 Stürmer
17Julius John 10 Mittelfeld

Ground

Sportplatz MTV Ramelsloh
Ortsverwaltung Ramelsloh, 17, Ohlendorfer Straße, Seevetal, Harburg, Lower Saxony, 21220, Germany