Update sportliches Geschehen in Ramelsloh

,

Moin, moin!

Wir gehen nicht davon aus, das mehr Infos über SAS-COVID19 oder aber eben auch Corona erforderlich sind. Nichtsdestotrotz gehört es zu unserer Pflicht zu berichten, wie das weitere Vorgehen sein wird. Die Abteilungsleiter bzw. Übungsleiter werden euch diesbezüglich schon abgeholt haben. Wo erforderlich sind wir dabei Stationen aufzubauen, damit entweder die Hände gewaschen oder aber destinfiziert werden können.

Des Weiteren ist es erforderlich, bei allen Veranstaltungen, sei es in der Halle oder aber im Stadion beim Fußball sich zu registrieren. Hier stehen euch 3 Alternativen zur Verfügung

  1. Heim- und Gästemannschaften sind verpflichtet alle Spieler und den Anhang zu dokumentieren – Bspw. Fahrer, Eltern, Freunde die euch begleiten. Aufbewahrung 14 Tage
  2. Falls nicht auf den Listen, so kann dies vor Ort nach geholt werden
  3. Online – https://corona-anmeldung.de/visit/mtv-ramelsloh-von-1914-e-v

Bei uns gilt, wie auch bei allen anderen Veranstaltungen und Vereinen folgendes:

  1. Wenn du dich nicht fühlst, bleib zu Hause und erhole dich!
  2. Abstand halten 1,5m, Hygienevorschriften beachten (d.h. Husten und Niesen erlaubt, aber in den Ellenbogen bzw. Taschentuch) Hände reinigen, Alltagsmasken tragen, dort wo es enger wird und der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann bzw. in allen geschloßenen Räumen
  3. Spaß haben! Wir sind alle in der selben Situation, aber eins verbindet uns, egal ob die Vereinsfarben Blau/Gelb oder Schwarz/Rot, es geht hier um den Sport, die Bewegung und den Spaß!

 

Engagement im Ehrenamt – Katharina Matzke wird neue Schiedsrichter-Obfrau im MTV

Es ist nicht immer einfach Freiwillige zu finden, die ihre Freizeit dem Ehrenamt zur Verfügung stellen.

Wir sind stolz zukünftig Katharina Matzke als Schiedsrichter-Obfrau gewonnen zu haben. Katharina ist bereits seit mehr als 10 Jahren eine MTVlerin und wir freuen uns jemand qualifizierten und engagierten gefunden zu haben.