MTV gewinnt „Kinder haben Rechte“ Preis

Der MTV Ramelsloh hat den Sonderpreis des Niedersächsischen KinderHabenRechtePreis 2019 gewonnen. Dieser wurde an uns gegeben, weil wir uns vor Ort für Kinderrechte einsetzen und dazu noch sensibilisieren mit Bezug auf körperlicher und sexueller Gewalt im Sport für Kinder und Jugendliche.

Wir waren mit circa 40 MTVlern in Hannover, wobei davon gut die Hälfte Kinder waren.

Der Preis wurde vom Vorsitzenden des DKSB (Deutscher Kinderschutzbund) Niedersachsen – Johannes Schmidt und von der niedersächsischen Sozialministerin Dr. Carola Reimann überreicht.

Hier das Video: https://youtu.be/aRgl4bXzRrg

Engagement im Ehrenamt – Katharina Matzke wird neue Schiedsrichter-Obfrau im MTV

Es ist nicht immer einfach Freiwillige zu finden, die ihre Freizeit dem Ehrenamt zur Verfügung stellen.

Wir sind stolz zukünftig Katharina Matzke als Schiedsrichter-Obfrau gewonnen zu haben. Katharina ist bereits seit mehr als 10 Jahren eine MTVlerin und wir freuen uns jemand qualifizierten und engagierten gefunden zu haben.

Hallensaison des Tennis geht wieder los

RAMELSLOH – Pünktlich zur Hallensaison sind die Renovierungsarbeiten, die durch einen Wasserrohrbruch notig waren, beendet.

Tennis in Ramelsloh, auch wenn es nass, dunkel und kalt wird, steht jetzt jedem wieder zur Verfügung. Einfach die Tennishalle buchen und schon geht es los.

Preisträger! Was ein Tag.

RAMELSLOH, 30.08.2019 – Mit Stolz und vielen Helfern und Sportlern durften wir das Kamerateam der Jury von „Kinder haben Rechte“ begrüßen. Wir danken allen Beteiligten und sagen…am 20.09.2019 kommt eine richtige KNALLERNACHRICHT! #NurDerMTV

2:2 … der neue Standard.

Unsere Erste musste heute zum TSV Heidenau. Am Ende hieß es wie bereits zwei Mal in dieser Saison 2:2 – alle Infos findest du hier

Theateraufführungen 2019 fallen aus! Es wird in 2020 weiter gehen

Nach dem Erfolg im letzten Jahr sollte es in diesem Jahr genauso weitergehen, doch meistens kommt es eben doch anders!

Durch den kurzfristigen Ausfall einer Mitspielerin, die aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung steht, müssen die Vorstellungen abgesagt werden.

Die Darsteller sind sehr traurig über den Ausfall, aber sind motivierter denn je und haben schon mit der Planung für 2020 begonnen.

Für Interessierte:

Falls du die Gruppe verstärken willst, sei es auf oder hinter der Bühne, so würde sich Friedhelm Schneider ( +49 4105 838 65) sehr über einen Anruf freuen.

Veränderung im Vorstand